Ist London Ihre Stadt?
Nein
Ja

Rote Maniküre

Rote Maniküre hat keine Konkurrenz. Sie kann elegant, dezent, auffällig oder den Schwerpunkt des komplizierten Nageldesigns sein. Aber in jedem Fall ist sie immer in, und dank neuer Tendenz kann man die rote Maniküre mit ganz anderen Augen ansehen.

Rote Maniküre für kurze und lange Nägel

Vor kurzem war es angebracht, die rote Maniküre nur für lange Nägel zu machen. Aber die moderne Tendenz hat diese Beschränkung aufgehoben. Jede Länge passt für diese Maniküre, es ist nur wichtig, über einige Kleinigkeiten zu wissen. 

Kurze Nägel

In diesem Fall wird die rote Maniküre mit geometrischen Elementen ideal. Wenn die Nägel eine quadratische Form haben, bietet der Nageldesigner vor, ein ablenkendes Nageldesign zu machen. Es können Zickzack, asymmetrische Blumenmotive, oder auch Punkte sein, die sich in die Richtung der freien Kante des Nagels verkleinert. 

Auch für kurze und breite Nägel machen Sie keine kontrastive French, dieses Design macht optisch die Nägel noch kürzer. 

Aber für klassische Maniküre gibt es keine Beschränkungen, die rote Maniküre verändert ohne Übertreibung das ganze Outfit. 

Lange Nägel 

Lange Nägel wirken immer expressiv, deswegen ist es besser, dezentes Design zu wählen. 

French, Gradierung, dezente geometrische Motive, Schwerpunkte auf einem Finger sind die beste Variante für eine alltägliche Maniküre. Natürlich muss man auch die Farbtöne von Rot beachten: bunte, perlmuttern oder Neon-Farben sind sehr auffällig, deswegen kann das schwere Nageldesign auf solchen Nägeln einfach verschwinden. Matte und klassische Rotfarben sind eine idealer Hintergrund für ungewöhnliches Design. 

Das betrifft nicht feierliche Maniküre. Zu solchem Anlass kann das Design verschieden sein, der Kleidung, dem Anlass und der Laune entsprechen. 

Design für rote Nägel 

Die Trends in 2023 haben sich nicht so stark im Vergleich zum vorigen Jahr verändern, aber man muss einige Besonderheiten beachten. Rote Nägel sehen sehr aktuell und schön mit folgenden Techniken aus.

Rote French 

In dieser Saison ist French besonders aussagekräftig geworden.Der Grund dafür ist die Akzentverschiebung zugunsten der Romantik und Weiblichkeit. In der Priorität sind Pastelltöne ( glänzende und matte) und rote Kante ( klassische und schräge), die mit solchen roten Elementen gemacht wird:

  • Lack;
  • Shellack;
  • Strass-Steine;
  • Folie.

Für die alltägliche rote Maniküre kann man 2 Farben wählen: beige und roten Lack, und die Grenze zwischen ihnen wird in kontrastiven und harmonischen Farben gestaltet. 

Rot mit Strass-Steinen

Die Eigenständigkeit von der roten Farben beschränkt die Anwendung von Strass-Steinen. Diese Maniküre muss man nicht mit Dekoelementen überfüllen, es wird genug, eine odere mehrere glänzende Akzente zu machen. Die Strass-Steine sehen schön als ein Detail von Blumen aus, oder man kann auch eine schräge oder vertikale Linie auf dem roten Hintergrund zu machen. 

Man muss auch die Zahl der Schmucksachen beachten, auch mehrere große Ringe und Armbänder können chaotisch in der Zusammensetzung  mit der roten Farbe und Strass-Steinen aussehen. 

Aber man kann  einen Finger auch mit vielen Schmucksachen dekorieren. Es wird sehr aktuell und fein aussehen.

Rote French mit Strass-Steinen 

Die Grenze zwischen dem Nagel und der Nagelspitze ist traditionell, aber sehr populär. Solches Design für rote Nägel ist eindrucksvoll für jeden Anlass - alltäglichen oder feierlichen. 

Aber heutzutage erweitern die Nail-Fashion die Möglichkeiten. Strass-Steine auf dem roten Hintergrund können in der Form eines geometrischen Elementes oder auf einem Nagel platzieren.

Aber wenn man sich auf die Expressivität der roten Farbe bezieht, muss man wichtig optische Anhäufung vermeiden,  Strass-Steine sollen das Nageldesign betonen, nicht beschatten. 

Rot mit Zeichnungen 

Die Varianten  können nur mit Ihrer Fantasie begrenzt sein. Geometrie, Blumen, monochromatische Freihandmalerei, deutliche Linien, Elemente von schweren Kompositionen, alles passt für Nailart. 

Das kann das Auftragen auf die Nägel ein rotes Ornament sein oder umgekehrt, der rote Lack wird als Hintergrund für eine andere Farbe benutzt. 

Rot mit Pailletten 

Die Pailletten mit dem roten Lack ist eine populäre Kombination für eine feierliche Maniküre. Aber im Alltag kann man auch Pailletten verwenden. Solche dezente Töne von der roten Farbe wie bordeauxrot, granatfarben mit kleinen Akzenten von Pailletten bekommen die bunte Individualität und Frechheit.

Rot mit Gold 

Rot mit Gold ist eine echte königliche Pracht. Aber diese Maniküre erfordert einen guten Geschmack, damit die Pracht in Affektiertheit nicht verwandeln. Für hellrote Farbe wählt man das dunkle oder alte Gold. Aber für tiefere und strenge Farbtöne kann man auch das echte Gold verwenden. 

Für matte Farbe passt das kontrastive Gold ideal, aber Folie und Pailletten sind besser für die Maniküre mit dem Glanzlack.  

Rote matte Maniküre

Rote matte Maniküre ist eine universelle Maniküre. Sie sieht wunderbar, elegant und modern aus. Und mit Zeichnungen, Strass-Steinen und anderen Elementen hat die matte Maniküre einen anderen Sinn. Die matte Lackierung bringt den Sinn von der goldenen Beschriftung zum Vorschein. Sie ist ideal für die Kombinationen mit minimalistischen und fragmentarischen Motiven.

Welche Farben kann man mit Rot verwenden?

Bei der roten Maniküre muss man die zweite Farbe besonders vorsichtig auswählen. Heute sind folgende Kombinationen im Trend.

Rot mit Weiß

French, Beschriftungen, Mosaik-Motive passen zur Kombination der roten Farbe mit weißen.  Für die alltägliche Maniküre kann man den weißen Hintergrund und rote Beschriftung wählen, es wird dezent und fein aussehen. Aber zu einem feierlichen Anlass kann das Nageldesign mehr satt sein: mit rotem Base-Lack und floristischen Motiven.