Ist Berlin Ihre Stadt?
Nein
Ja
Hauptseite E-Journal Im Bollywood-Stil: Guide für ein perfektes indisches Make-up

Im Bollywood-Stil: Guide für ein perfektes indisches Make-up

Contents

Indisches Make-up gibt die Möglichkeit, als geheimnisvolle, attraktive indische Frau wiedergeboren zu werden. Indisches Make-up ist eine gute Idee, wenn Sie Abendlook kreieren möchten. 

Besonderheiten des indischen Make-ups

Indien ist ein Land der leuchtenden Farben und scharfen Gewürze. Das Aussehen von indischen Frauen ist genauso schön. Das traditionelle indische Make-up ist leicht zu erkennen. Die wichtigste Besonderheiten:

  • Betonen Sie sowohl die Lippen als auch die Augen. Bei diesem ausdrucksstarken Make-up ist es wichtig, die Farbtöne sorgfältig auszuwählen und über ihre Kombinationen nachzudenken, um einen harmonischen Look zu schaffen. 
  • Indische Frauen bevorzugen natürliche Farben.
  • Perlglanzschatten. Die beliebtesten Farbtöne sind Gold, Oliv, Lila und Fliederblau. Rosa, Sand und Blau sind weniger verbreitet.
  • Sorgfältig gezogene Augenbrauen mit klar definierter Kontur sind beliebt. 
  • Bindi ist ein roter oder schwarzer Punkt zwischen den Augenbrauen. Heute ist sie eher ein dekoratives Element, aber früher hatte Bindi viele Bedeutungen, z. B. Bindi galt als Zeichen dafür, dass eine Frau verheiratet war und den Hinduismus praktizierte.

Was brauchen Sie, um ein indisches Make-up zu kreieren?

Dieses ungewöhnliche Make-up kann mit gewöhnlicher Kosmetik gemacht werden. Um Aussehen von Bollywood-Star zu kreieren, brauchen Sie:

  • Grundierung, Abdeckstift, Abdeckcreme (passend zu Ihrem Hautton oder etwas dunkler);
  • Rouge oder Bronzer;
  • Augenbrauenschatten oder Augenbrauenstift, Fixiergel;
  • Lidschatten (hell oder dunkel, perlmuttern);
  • schwarzer Eyeliner;
  • Mascara oder falsche Wimpern
  • Lippenstift, ein Ton-in-Ton-Stift;
  • Schwamm, Pinsel.

Schritt-für-Schritt-Anleitung 

1.Vorbereitung der Haut

Waschen Sie Ihr Gesicht, reiben Sie es mit einem Gesichtswasser ab und tragen Sie eine Feuchkeitsreme auf. Danach folgt Primer. Um Rötungen und andere Unvollkommenheiten zu kaschieren, verwenden Sie einen Abdeckstift.

2.Grundierung 

Verteilen Sie die Grundierung mit einem Schwamm oder Pinsel. Beachten Sie Ihren Hautton, um passende Grundierung zu wählen. Vergessen Sie nicht, eine Abdeckcreme  um den Hals und das Dekollete herum aufzutragen.

3.Betonung der Wangenknochen 

Verwenden Sie eine Rouge oder einen Bronzer. Wählen Sie Pfirsich-, Braun- oder Apricottöne. Betonen Sie Ihre Wangenknochen nicht grafisch, sondern entscheiden Sie sich für weiche, abgerundete Linien. 

4.Augenbrauen-Make-up

Ziehen Sie Ihre Augenbrauen mit einem Schatten oder Augenbrauenstift nach. Achten Sie besonders auf Form und Kontur, denn die Augenbrauen indischer Frauen sind von Natur aus dick und dunkel. Vermeiden Sie scharfe, geometrische Linien.

5.Betonen Sie Ihre Augen mit Lidschatten  

Beachten Sie die Technik, die indianische Visagisten verwenden.

  • Tragen Sie einen hellen Lidschatten im inneren Augenwinkel auf. 
  • Dunkeln Sie den äußeren Teil des Auges und die Lidfalte leicht ab.
  • Tragen Sie einen glänzenden Ton auf das bewegliche Augenlid auf. 
  • Verblenden Sie Lidschattengrenzen. 

Sie können die Technik Smoky eyes probieren und dabei einen besonderen indischen Akzent setzen - einen erhöhten und spitz zulaufenden äußeren Augenwinkel im Stil eines Katzenauges.

6.Augenpfeile

Für volle Authentizität können Sie einen natürlichen indischen Eyeliner namens Kajalkaufen. Alternativ können Sie einen  weichen Augenstift oder einen flüssigen Eyeliner verwenden.

Ziehen Sie Ihre Augenpfeile deutlich am Rand entlang Ihrer Wimpern nach. Bei engstehenden Augen sollte den Anfang des Augenpfeils so dünn wie möglich sein und ab der Mitte des Augenlids können Sie die Linie dicker machen. Wenn Sie große Augen haben, kann die Augenpfeile breiter gezogen werden.

Die Augenpfeile müssen unbedingt schwarz und ohne Fehlstellen sein. Die Spitze reicht etwas über das Auge hinaus bis zu den Schläfen.

7.Betonung der inneren Kontur

Ziehen Sie mit dem gleichen indischen Kajalstift oder einem wasserfesten Augenstift eine dünne Linie auf dem unteren Augenlid. 

8.Färbung der Wimpern 

Lange und dichte Wimpern sind ein wichtiger Bestandteil des indischen Make-ups. Tragen Sie die Wimperntusche in zwei oder sogar drei Schichten auf. Wenn Sie von Natur aus keine dichten Wimpern haben, ist es empfehlenswert, falsche Wimpern zu verwenden. 

9.Lippen-Make-up

Beim klassischen indischen Lippen-Make-up sind Granat-, Korallen- und Brauntöne sehr beliebt. Manchmal verwendet man karamellfarbene Lippenstifte. 

Zeichnen Sie die Lippen mit einem passenden Konturenstift nach und tragen Sie dann einen Lippenstift auf. Verblenden Sie die Grenzung. 

10.Bindi

Sie können Bindi selbst gestalten, aber es ist viel einfacher, fertige Applikationen zu verwenden, die rund, oval, halbmondförmig oder dreieckig sind. Für Frauen mit großen Augen eignen sich große runde Punkte. Für kleine Augen wählt man am besten einen kleinen Punkt.

Um den Look zu vervollständigen, verwenden Sie Schmucksachen. Dieses Make-up harmoniert mit übergroßen Ohrringen, massiven Halsketten und Armbändern, indianischem Kopfschmuck und Nasenringen.

Indisches Make-up ist der einfachste Weg, sich in das Bild einer schönen Bollywood-Schauspielerin zu versetzen. Befolgen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung, sehen Sie die Fotos des arabisches Make-ups und lassen Sie sich inspirieren! 

Kommentare
0
Wählen Sie eine Stadt aus
Einloggen
Reklamation
main.popup_upgrade_title
main.popup_upgrade_description
  • Закрепляются работы в каталоге работ в топе
  • Закрепляется карточка мастера в каталоге услуг
  • Со страницы мастера убираются другие мастера
  • Отображение на главной странице
  • Модерация работ и фото профиля в течение суток
  • VIP техническая поддержка